Shree Om Baba Ji e. V.

Social Education and Welfare Trust (Regd.)

Unbürokratische Hilfe für verwitwete Frauen


Frauen die verwitwet sind, verfügen oftmals über keine Ausbildung oder eigenes Einkommen. Plötzlich können sie nach dem Tod des Ehemanns für den Lebensunterhalt der Familie nicht mehr aufkommen.
Shree Om Baba Ji e.V. bietet diesen Damen einen Nähkurs an, damit sie bald beruflich Fuß fassen und selber für ihr Leben sorgen können. Bis es soweit ist, übernimmt der Verein die Kosten für den Familienunterhalt, Schulgeld der Kinder etc. damit sich die Mütter intensiv der Ausbildung der Näherin widmen können.


Stacks Image 38

Soforthilfe für ältere Damen


Ältere Damen, arm und vernachlässigt, leben ein isoliertes Leben - vergessen von Familien und Nachbarn. Im heutigen schnelllebigen, modernen Leben finden die jüngeren Generationen kaum noch Zeit, sich mit den Älteren auszutauschen und für sie zu sorgen. Diese immer größer werdende Kommunikationslücke zwischen den Generationen könnte ein Grund für die miserablen Lebensbedingungen älterer Damen sein. Einst waren sie liebevolle Ehefrauen und herzensgute Mütter - aber jetzt, da sie älter geworden sind, leben sie vergessen, isoliert, emotional verzweifelt und hungern, weil sie nicht für sich selbst sorgen können.

Shree Om Baba Ji (Regd.) kümmert sich um diese vernachlässigten Frauen und bietet ihnen das, was sie für ein menschenwürdiges Leben brauchen.





Stacks Image 32

Finanzielle Unterstützung bei der Heirat


Junge Frauen, die heiraten möchten und aus sehr armen Familien stammen, haben oftmals keine Möglichkeit, diesen Schritt zu wagen. Das Fehlen der finanziellen Mittel ist für die angehende Braut als auch für die gesamte Familie oftmals eine psychische Belastung. Sie sind sehr bestürzt und sehen keinen Ausweg, um die Hochzeit in einer Weise zu ermöglichen.

Auch hier hilft Shree Om Baba Ji e.V. den Familien mit anteiliger Kostenübernahme, um die Hochzeit entspannt, sorgenfrei und zur Freude aller ausrichten zu können.

Das einzige, was die Armut beseitigen kann, ist miteinander zu teilen.


(Mutter Theresa)